Skip to main content

Kaffeevollautomat4you

News & Empfehlungen von Kaffeevollautomaten

Latte Macchiato – Wissenswertes zu dem leckeren Kaffeegetränk

Latte Macchiato ist italienisch und bedeutet „befleckte Milch“. Diese befleckte Milch macht in einem Glas jedoch eine ganz ansehnliche Figur und sieht mit ihren verschiedenen Schichten sehr interessant aus. Eben diese Besonderheit hat dem Latte Macchiato neben dem einzigartigen Geschmack auch seine Popularität eingebracht.

 

Latte Macchiato

 

Mittlerweile kann man einen Latte durchaus als modisches Getränk bezeichnen. Jeder der sich für exotisch ausschauende Getränke begeistert, mag den Macchiato. Doch was macht einen Latte aus und wieso ist dieser trotz simpler Zutaten so beliebt? Wie wird er zubereitet und welche Zutaten werden verwendet?

Der Latte Macchiato – die Zubereitung

Wer schon einmal einen Cappuccino zubereitet hat, der hat auch die notwendigen Zutaten für einen Latte Macchiato im Haus. Tatsächlich unterscheidet sich dieses Getränk vom Geschmack nur wenig vom Cappuccino, obwohl dies selbstverständlich mit den Variationen zu tun hat. Zunächst muss ein Espresso aufgebrüht werden, wobei die Bohnen möglichst lange geröstet werden sollten, damit auch der letzte Satz Säure entweichen kann. Bei einem guten Latte Macchiato sollten die Kaffeebohnen dann so fein wie möglich gemahlen werden, denn nur so können sich die Aromen während des Brühvorgangs bei hohem Druck, knapp unter dem Siedepunkt lösen. Um das Mehl dann aufzubrühen bedarf es nur wenige Sekunden (20 – 30 Sekunden).

Doch wie bekommt man die drei verschiedenen Schichten hin, die dem Latte Macchiato seinen optischen Charakter geben?

Nach dem erhitzen der Milch gilt es diese aufzuschäumen, doch sollte man aufpassen nicht die gesamte Milch zu „verbrauchen“. Die heiße Milch sollte man nun als erstes in das Glas schütten, um anschließend den Schaum nachzugeben. Als letztes sollte nun der Espresso folgen, welcher (wenn alles richtig gemacht wurde) sich genau in der Mitte ansiedelt und die beiden Milchschichten teilt. Sollte man einen Kaffeevollautomaten besitzen, macht dieser natürlich alles von selbst. Mit einem einzigen Knopfdruck, kann man sich in kürzester Zeit einen köstlichen Latte Macchiato zaubern.

 

 

©Depositphotos/Katarzyna Zdanowska