Skip to main content

Kaffeevollautomat4you

News & Empfehlungen von Kaffeevollautomaten

Die Funktionen vom Kaffeevollautomat werden immer vielfältiger

Was sind die häufigsten Variationen?

Die Funktionen vom Kaffeevollautomat werden immer vielfältiger. Ein Kaffeevollautomat kann diverse Kaffeevarianten produzieren. Manchmal kann er auch Milchschaum zubereiten. Im Unterschied zu herkömmlichen Maschinen ist das Aroma von aus Kaffeevollautomaten produziertem Kaffee erheblich angenehmer, da es sich unter Druck viel besser entfalten kann.

Ein gutes Gerät ist in der Lage, verschiedene Kaffeesorten in guter Qualität zuzubereiten. Die Lieblingssorten der Deutschen: Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und Milchkaffee. Doch auch klassischer Kaffee ist nach wie vor gefragt. Das Angebot der Hersteller von Kaffeevollautomaten ist reich an Variationen.

Die Funktionen vom Kaffeevollautomat laufen immer mehr automatisch

Kaffeevollautomaten erledigen vom Mahlen der Bohnen bis zum Aufbrühen des Kaffees alles vollautomatisch. Alle angebotenen Geräte haben eines gemeinsam: Sie unterscheiden sich, und zwar in ihren Einstellfunktionen wie Menge an Kaffeebohnen, Mahlgrad, Wassermenge usw. Einfache Maschinen produzieren immer die zuvor eingestellte Sorte. Doch bei den exklusiven Kaffeevollautomaten lassen sich die verschiedenen Lieblingsprogramme auch abspeichern und jederzeit problemlos abrufen.

Nicht zu verwechseln sind Kaffeevollautomaten mit Kaffeehalbautomaten. Zwar können die gleichen Kaffeearten produziert werden, doch kommt der Kaffee dabei aus einem Pad oder einer Kapsel.

Funktionen vom Kaffeevollautomat

Ohne Milchschaumfunktion gehts kaum noch

Eine weitere Variation ist die Milchschaumfunktion. Mittlerweile wird sie von nahezu allen Herstellern angeboten, doch gibt es auch hier Qualitätsunterschiede. Die günstigen Geräte schäumen die Milch mit Hilfe einer Dampfdüse. Dazu muss die Milch selbst von Hand aufgeschäumt werden. Luxuriösere Kaffeevollautomaten arbeiten mit einem Schlauchsystem, das sich die Milch direkt aus der Packung oder einem im Lieferumfang enthaltenen Gefäß holt.

Doch bei beiden Varianten ist die nachfolgende Reinigung recht aufwändig. Wer es sich leisten möchte oder kann, wählt daher ein Gerät mit integriertem Milchsystem, das über eine Kühl- und Selbstreinigungsfunktion verfügt. Einige Geräte liefern mittels LCD-Display Informationen, wann Kaffeebohnen oder Wasser aufgefüllt werden müssen. Auch eine erforderliche Entkalkung wird auf diese Weise angezeigt.

Ein Highlight unter den Kaffeevollautomaten ist die Funktion des Tassenwärmers. Bei einigen Geräten kann entkoffeinierter Kaffee in einem separaten Pulverfach gelagert werden, für den Fall, dass jemand den herkömmlichen Kaffee nicht verträgt.

Bekannte Hersteller von Kaffeevollautomaten sind AEG, Beem, Bosch, De Longhi, Jura, Krups, Melitta, Miele, Nivova, Philips Saeco und WMF.

Eingefleischte Kaffeegenießer merken schnell, dass ein vollautomatisch hergestellter Kaffee viel vollmundiger ist, als ein Kaffee aus dem Pad oder der Kapsel.

 

© Depositphotos/Stanislav Perov

Auch das passende Zubehör darf nicht fehlen